• Voyage Redakteur - GT

Klapperkiste

Oft hören wir über das Problem, dass etwas im Rahmen klappert. Seit die innenverlegte Kabelführung im Velorahmen eine wichtige Lösung geworden ist, freuen sich viele über die optische Verbesserung ihres Velos. Dennoch sollten die innenverlegten Kabel im Rahmen nicht klappern.


Es gibt bekanntlich mehrere Abhilfen. Zum einen gehen nicht überall die Innenzüge samt Kabelhülle durch den Rahmen, da soll dieses Problem weniger bekannt sein. Die meisten Hersteller geben Schaumröhre mit, womit die Kabelhüllen ummantelt werden und das Klapper-Geräusch dadurch vermieden wird.


Es gibt aber auch eine nachträgliche Hilfe, wenn ein Kabel bei unebenen Untergrund unangenehme Geräusche im Rahmen verursacht: Kabelbinder. Man kann mit Hilfe von Kabelbinder den Abstand der Kabelhüllen zur Rahmeninnenwand optimieren. Folgende Bilder zeigen, wie man sie optimal verwendet:







Diese Methode kann man auch bei Elektro-Schaltkabeln anwenden, da auch Di2- und EPS-Kabel Geräusche erzeugen können.


Jonas


121 Ansichten